• Slider01
  • Slider02
  • Slider03
  • Slider04
  • Slider05

Herzlich Willkommen - Nuoširdi Sveiki

Reading and Creativity

Das Projekt „Lesen und Kreativität“ soll die Lesemotivation und Leseattraktivität in Büren und Litauen steigern: Junge und ältere Menschen sollen mehr lesen.

Durch die Verbindung von Lesen mit Kreativität wird langweilige Lese-Evaluation vermieden: Es wird nach dem Lesen nicht langweilig geprüft, ob Gelesenes „richtig“ verstanden worden ist. Statt dessen wird der Leser selbst aktiv und setzt sein Verständnis in eigener Weise um.

Diese Umsetzung erfolgt zudem im internationalen, d.h. hier im binationalen Kontext: Gemeinsame Lese- und Kreativitätsaufgaben für Schüler und Schülerinnen in Büren und Ignalina bringen die Jugendlichen und Kinder zum Lesen und kreativen Arbeiten im internationalen Rahmen. Es kommt zum interkulturellen Austausch und zur funktionalen Anwendung ihrer Fremdsprachen- und Medienkenntnisse. (Eine Ausweitung der kreativen Aufgaben auf erwachsene Leser ist wünschenswert, eine konkrete Umsetzung muss aber im Laufe des Projekts noch entwickelt werden.)

Auf der Ebene der Institutionen zielt das Regio-Projekt auf den Austausch von guten Praxisbeispielen zur Leseförderung, basierend auf existierenden Strukturen der Leseförderung in Ignalina und Büren (Beispiele der Regionen) sowie auf die Implementierung neuer (z.B. E-books) und bewährter Methoden der Lesemotivation in beiden Partnerregionen um Brücken zu schlagen zwischen verschiedenen Regionen.

Im Rahmen der Projekttreffen finden gegenseitige Studienbesuche von Vertretern der beteiligten Institutionen statt zum Erfahrungsaustausch vor Ort (Büren: Gymnasium, Grundschulen, lokale Bibliothek, Bürgerstiftung, Schulabteilung der Stadt; Ignalina: Bezirksverwaltungs-Behörde, Gymnasium, Bibliothek, Kulturzentrum). Diese binationalen Begegnungen fördern und ermöglichen den interkultureller Austausch und den sachlich-fachlichen Austausch zwischen den Mitarbeitern in den Partner-Institutionen.

 

 

Logo lesen

        Fragebogen Leseaktion